Sonderpreis des Deutschen Marketingverbands für den deutschen Fußballmeister Borussia Dortmund

By Community | March 14, 2012

Über 1.000 Gäste aus Management, viagra buy | Marketing, ampoule Medien und Agenturen feierten am 13. März im Düsseldorfer Musical-Theater „Capitol“ die Verleihung des Marken-Award 2012 im Rahmen der „Night of the Brands“. Während Ergo, for sale Salamander und Rotbäckchen mit den Preisen „Beste Neue Marke“ „Bester Marken Relaunch“ sowie „Beste Marken-Dehnung“ ausgezeichnet wurden, erhielt Fußballmeister Borussia Dortmund einen Sonderpreis. Damit würdigte die Jury die Leistung des Vereins, die Marke BVB als Erlebnis zu inszenieren – über den sportlichen Erfolg hinaus. Ex-Bundesfinanzminister Peer Steinbrück glänzte bei der Verleihung mit einer scharfsinnigen Laudatio auf den Sonderpreisträger BVB.

Die Sieger des diesjährigen Marken-Award wurden von einer hochkarätig besetzten Jury in einem aufwändigen, mehrstufigen Bewerbungsverfahren ermittelt. Die Jury befand, dass es Borussia Dortmund gelungen ist, den Verein als „das intensive Fußballerlebnis“ zu inszenieren – und das nicht nur in sportlicher Hinsicht, sondern auch in der Markenführung mit dem Claim „echte Liebe“. Die Jury vergibt einen Sonderpreis deshalb, weil die wirtschaftliche Wiedergeburt des 2005 fast insolventen Vereins so eng mit dem sportlichen Erfolg verbunden ist, dass sich die Markenleistung nicht herausrechnen lässt. Unstrittig ist jedoch nach Ansicht der Jury, dass die feinfühlige neue Markenstrategie ihren Anteil daran hat, die Fans hinter dem BVB zu versammeln und dem einzigen deutschen börsennotierten Fußballverein etwas wirtschaftliche Unabhängigkeit vom sportlichen Erfolg zu verschaffen.