Servus TV sinkt mit DEL auf frühere Reichweite von Sky

By Community | October 9, 2012

Wie Sponsors berichtet hat Servus TV Einbußen bei der Reichweite seiner Live-Übertragungen der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hinnehmen müssen. Am vergangenen Sonntag sanken die zu Saisonbeginn noch passablen Werte auf das frühere Niveau von Sky.

Die Partie zwischen den Straubing Tigers und dem ERC Ingolstadt am vergangenen Sonntag erzielte eine durchschnittliche Reichweite von 20 000 Zuschauern ab drei Jahren. Damit liegt Servus TV nach dem 8. Spieltag der laufenden Saison auf dem Niveau, ambulance das der Bezahlsender Sky Deutschland in der vergangenen Spielzeit im Schnitt pro Spiel erzielte.

Zum Auftakt der DEL-Saison hatten die Übertragungen bei Servus TV noch ein deutlich höheres Interesse hervorgerufen. Die erste Partie zwischen den Kölner Haien und den Krefeld Pinguinen an einem Freitag ab 19.35 Uhr sahen im Schnitt 50 000 Zuschauer ab drei Jahren. Am darauffolgenden Sonntag verfolgten ab 17.50 Uhr im Schnitt 80 000 Zuschauer das Top-Spiel zwischen Adler Mannheim und den Eisbären Berlin.

Es bleibt nun abzuwarten, cheap ob die aktuelle Reichweite der verhältnismäßig schwachen Paarung geschuldet war und ob Servus TV die ambitionierten Ziele der Liga erreichen kann: Die Vorgabe lautet im Schnitt 200 000 bis 250 000 Zuschauer pro Spiel.

Comment.

NO comments

Leave a Reply