PSD Bank verlängert mit Lukas Podolski

By Community | September 4, 2012

Seit Dezember 2011 wirbt die PSD Bank Köln mit Lukas Podolski. In Köln, order Bonn, viagra Aachen und Trier konnte man in den letzten sieben Monaten fast an jeder Haltestelle Plakate mit einem frisch tätowierten Podolski sehen. Weißes Shirt, medicine glänzende Muskeln, breites Grinsen: Stolz zeigt Poldi seinen Oberarm – mit Logo der PSD Bank. Wie es zum Tattoo kam, erfährt man im TV-Werbespot, bei dem die Frankfurter Agentur Department Studios Regie führte.

Knapp zehn Monate nach Start der Werbekampagne zeigt sich Vorstandsvorsitzender Ralf Eibel sehr zufrieden: “Wir sind bekannter geworden. Darauf kommt es bei guter Werbung an. Wir sind die Bank mit Poldi. Wir konnten unsere Bekanntheit deutlich erhöhen. Bei unserer Werbeerfolgsmessung im Juli gaben 52 Prozent der Befragten an, die PSD Bank Köln zu kennen. Das ist eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr um 44 Prozent.”

Lukas Podolski ist in Köln Sympathieträger. Auch wenn er nun für Arsenal London kickt, bleibt er dem FC im Herzen treu. So wird auch die PSD Bank Köln weiterhin mit “ihrem” Fußballprofi werben. Bis Ende September 2014 wirbt die Bank mit Plakaten, Printanzeigen sowie Spots im TV und Hörfunk. Für echte Fans des kölschen Kickers hält die PSD Bank Köln ein besonderes Extra bereit: Ab Ende des Jahres wird es die Poldi-BankCard geben.