Plan wird DTB-Charity-Partner

By Community | November 19, 2012

Der Deutsche Tennis Bund e.V. (DTB) hat einen neuen Partner. Plan International Deutschland e.V., bronchi eine der größten Kinderhilfsorganisationen der Welt, nurse ist ab sofort Charity-Partner des DTB. Plan vermittelt Kinderpatenschaften und finanziert damit Selbsthilfeprojekte in 50 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas. Aktuell belegt Plan zudem den ersten Platz bei einer umfassenden Untersuchung von 50 deutschen Spendenorganisationen, die das Wirtschaftsmagazin “Capital” in Auftrag gegeben hat.

“Wir freuen uns, mit Plan eine Organisation an unserer Seite zu haben, die ebenso wie wir gesellschaftliche Verantwortung übernimmt”, so DTB-Präsident Dr. Karl-Georg Altenburg, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, wieder mehr Kinder und Jugendliche aus allen Schichten der Gesellschaft für Tennis zu begeistern. “Als Spitzensportverband wissen wir natürlich, wie wichtig die Unterstützung durch Fans und Partner ist. Daher wollen auch wir etwas tun und dort helfen, wo es am nötigsten ist.”

Maike Röttger, Geschäftsführerin von Plan Deutschland, weiß, wie wichtig Sport für Kinder, vor allem für Mädchen und Jungen in Entwicklungsländern ist: “Erfolgserlebnisse steigern das Selbstbewusstsein. Niederlagen spornen an, an sich zu arbeiten, besser zu werden. Über den Sport werden viele Kinder zum Teil einer Gemeinschaft, die sie aktiv gestalten und der sie sich zugehörig fühlen.”

“Kinder brauchen Fans” – Das ist der Slogan, mit dem bereits viele prominente Sportler, Vereine und Verbände wie zum Beispiel der Deutsche Leichtathletik-Verband für das Patenschaftsmodell von Plan werben. “Dieser Gedanke findet sich im Sport wieder, wo jeder Sportler nur mit der Unterstützung seiner Fans Höchstleistungen erreichen kann”, so Wolfgang Porschen, in der Geschäftsführung von Plan für Kooperationen zuständig. Im Zuge der Plan-Partnerschaften werden Sportler zu Fans und übernehmen eine persönliche Patenschaft. Ein Bestandteil der DTB-Plan-Kommunikationskampagne wird unter anderem die deutsche Damentennis-Nationalmannschaft (Porsche Team Deutschland) sein. “Wir legen den Fokus auf die Kinder und werden zu ihren Fans. Das ist eine tolle Idee und verdient unsere besondere Unterstützung”, betont die deutsche Teamchefin Barbara Rittner.

Gemeinsames Ziel von Plan und dem DTB ist es, auf die Bedürfnisse von Kindern und ihren Familien in Entwicklungsländern aufmerksam zu machen und dabei zu helfen, die Lebensumstände der Betroffenen zu verbessern. Alle Spendenerlöse aus der Partnerschaft kommen dem Projekt “Schutz der Kamalari-Mädchen in Nepal” zugute, das sich der Befreiung aus Leibeigenschaft sowie der Reintegration und Bildung der Mädchen widmet.