Mercedes-Benz Bank wird Hauptsponsor des VfB Stuttgart

By iSportconnect | April 20, 2012

Wenn die Spieler des VfB Stuttgart in der kommenden Saison die Arme zum Torjubel hochreißen, buy wird auf den Trikots ein neuer Schriftzug zu sehen sein: Der neue Hauptsponsor des Bundesligisten für die Spielzeit 2012/2013 ist die Mercedes-Benz Bank. Der Sponsoring-Vertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren mit der Option auf ein Verlängerungsjahr. Aus Sicht des Vorstandsvorsitzenden der Mercedes-Benz Bank Franz Reiner passen der VfB und die Stuttgarter Autobank perfekt zueinander:

„Wir freuen uns und sind auch ein wenig stolz, click dass wir zusammen mit dem Traditionsverein, dem VfB, eine Partnerschaft eingehen konnten. Denn wir als Stuttgarter Unternehmen werden mit dem VfB Schwung und Emotionen in unsere Produkte hineinbringen. Wir werden neue Kundengruppen erschließen und gemeinsam mit der Mercedes-Benz-Organisation und der neuen A-Klasse in neue Kundensegmente eindringen. Emotionalität kommt durch Erfolg und Dynamik- und der VfB verkörpert das. Der Schriftzug “Mercedes-Benz Bank” auf der Brust eines VfB-Spielers wird das jeden Samstag in die Wohnzimmer unserer Kunden hineinbringen.“

VfB-Präsident Gerd E. Mäuser: „Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir mit der Mercedes-Benz Bank jetzt einen neuen Hauptsponsor präsentieren können. Die Mercedes-Benz Bank passt mit ihren Werten ideal zu den Werten des VfB Stuttgart. Das ist eine tolle Nachricht für uns alle, es wächst zusammen, was aus unserer Sicht schon lange zusammen gehört. Der Mercedes-Stern auf dem Trikot ist für uns eine Verpflichtung und eine Ehre. Und er wird unsere Spieler hoffentlich motivieren.“

Auch VfB-Manager Fredi Bobic ist sehr glücklich über die Kooperation mit der Bank aus der Landeshauptstadt. Für den ehemaligen Torjäger der “Roten” ist die Partnerschaft ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Zukunft seines Vereins: „Wir sind sehr zufrieden, ganz klar. Ich meine, wir sind alle Stuttgarter, und dass so ein großes Unternehmen sich uns anschließt und wir eine Partnerschaft haben, das war natürlich ein großer Wunsch. Und wir werden mit der Mercedes-Benz Bank einiges zusammen reißen können.“