lingChristian Seifert und Peter Strahlendorf werden beim FASPO Sponsoring Summit mit der HALL OF FAM

By Community | March 12, 2012

Christian Seifert, impotent Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung (Deutsche Fußball Liga GmbH) und Vizepräsident im DFB-Präsidium und der Hamburger Verleger Peter Strahlendorf (Jahrbuch Sponsoring) werden vom Fachverband Sponsoring FASPO mit der Aufnahme in die HALL OF FAME SPONSORING geehrt. Die Auszeichnung findet am 22. März in Hamburg im Rahmen der Fachtagung SPONSORING SUMMIT 2012 statt.

Christian Seifert wird für seinen maßgeblichen Anteil an der Entwicklung und dem Erfolg der Marke Bundesliga ausgezeichnet, die zu den führenden Profi-Sportligen Europas zählt und stark wie nie ist. Sportsponsoring profitiert durch Profifußball in erheblichem Maße.

Peter Strahlendorf ist Herausgeber des Standardwerks „Jahrbuch Sponsoring” sowie mehrerer Fachzeitschriften und branchenspezifischen Onlinedienste. Er ist Mitbegründer des Fachverbandes Sponsoring FASPO und Pionier des Gattungsmarketings für Sponsoring.

Mit der Aufnahme in die HALL OF FAME SPONSORING werden jährlich Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich um das Sponsoring im deutschsprachigen Raum verdient gemacht haben. Bisher unter anderem: Franz Beckenbauer, Günther Mast, Prof. Manuela Rousseau, Dr. Cesar W. Lüthi, Manfred Maus, Horst Dassler, Uli Hoeneß, Wilfried Straub, Brigitte Kössner-Skoff, Oliver Kaiser, Prof. Dr. Reinhold Würth, Hans Wilhelm Gäb und Max Hollein.

Der Fachverband Sponsoring FASPO (www.faspo.de) ist die zentrale Interessenvertretung der Sponsoringbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz, mit Sitz in Hamburg, Wien und Winterthur. Informationen über den SPONSORING SUMMIT 2012, in dessen Rahmen auch die 19. INTERNATIONALEN SPONSORING AWARDs vergeben werden, unter www.faspo.de