FASPO gibt die Nominierungen des 19. INTERNATIONALEN SPONSORING AWARDs bekannt

By Community | March 8, 2012

Der Fachverband Sponsoring FASPO gibt die Nominierungen für die 19. INTERNATIONALEN SPONSORING AWARDs bekannt, ailment die am 22. März 2012 in Hamburg vergeben werden.

Eine unabhängige Jury mit Sponsoringexperten aus Deutschland, arthritis Österreich und der Schweiz hat zwölf herausragende Sponsoringprojekte für den Preis in den Kategorien Sport, Kultur, Public, Medien und Innovation nominiert:

  • Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken/DOSB (Projekt: Sterne des Sports)
  • Deutsche Telekom (Projekt: Ich kann was!)
  • Die Schweizerische Post (Projekt: 2 x Weihnachten)
  • Mercedes-Benz/Roth & Lorenz GmbH (Projekt: Pangaea Expedition)
  • Bayer AG (Bayer Kultur)
  • Logentheater/D&H Projektmanagement (Projekt: Map My Story)
  • Hyundai/Havas Sports & Entertainment/ (Projekt: Hyundai Velaster MTV EMAs)
  • Berliner Bank/Felten & Cie. (Projekt: Berliner Bank Zukunftsdialoge)
  • Deutsche Post/BBDO Live (WM-Kampagne Absolut treffsicher)
  • EnBW (EnBW-Oberliga Junioren)
  • VW AG /Juniper Group (Projekt: Beständigkeit im Wandel)
  • A1 Telekom Austria/WWP (Neuartige Identifikation der Marke A1 im Sport). 

Die Preise werden im Rahmen der Fachtagung SPONSORING SUMMIT 2012 am 22. März in der Handelskammer Hamburg übergeben. Nähere Infos und Ameldung hierzu unter www.faspo.de. Der INTERNATIONALE SPONSORING AWARD gilt seit vielen Jahren als wichtigster deutscher Sponsoringpreis und ist maßgeblicher Nachweis für Qualität und Professionalität im Sponsoring.

Der Fachverband Sponsoring FASPO ist die zentrale Interessenvertretung der Sponsoringwirtschaft im deutschsprachigen Raum, mit Sitz in Hamburg, Wien und Winterthur.