Breuninger wird neuer fortuna PARTNER

By Community | October 18, 2012

Das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Breuninger wird neuer Sponsor von Fortuna Düsseldorf. Gemeinsam mit Infront Sports & Media, medic dem Vermarktungspartner des Bundesligisten, konnten die Rot-Weißen die Fashion- und Lifestyleunternehmen für ein dreijähriges Engagement als fortunaPARTNER gewinnen. Das Unternehmen wird am kommenden Samstag, beim Top-Spiel gegen den FC Bayern München, erstmals in der ESPRIT arena werben.

Breuninger ist ein Traditionsunternehmen mit derzeit zehn Häusern in ganz Deutschland. Parallel zur Partnerschaft mit Fortuna Düsseldorf wird im Oktober 2013 ein neuer Departmentstore im Düsseldorfer Kö-Bogen von Stararchitekt Daniel Libeskind (New York) eröffnet. Vertreter von Verein und Unternehmen enthüllten heute ein 15 x 10 Meter großes Plakat am künftigen Standort. Mit dem Schriftzug “Ein neuer Fan ist in der Stadt” bringt Breuninger die neue Partnerschaft mit Fortuna Düsseldorf (deutlich sichtbar) zum Ausdruck.

Als fortunaPARTNER engagiert sich das Unternehmen auf der dritten Sponsorenebene bei den Rot-Weißen. Das Paket beinhaltet Präsenz auf den Werbebanden bei allen Heimspielen – ab der Saison 2013/14 auch im TV-relevanten Bereich. Hinzu kommen Anzeigen und Werbespots in den Vereinsmedien, weitere Promotionsmöglichkeiten rund um den Verein sowie ein umfangreiches Hospitality-Kontingent.

Willy Oergel, Vorsitzender der Breuninger Unternehmensleitung, ist sich sicher, dass für eine Zusammenarbeit mit der Fortuna eine gute, gemeinsame Basis besteht: “Wir wollen Breuninger tief in der Stadt verwurzeln. Dabei ist es für uns selbstverständlich, dass wir mit den verschiedenen kulturellen Einrichtungen der Stadt partnerschaftlich zusammenarbeiten. Nachdem wir uns mit der Rankin-Ausstellung im NRW-Forum auf kultureller Ebene präsentiert haben, folgt im nächsten Schritt eine Kooperation im Bereich Sport. Dass der Partner Fortuna Düsseldorf heißt, ist natürlich besonders schön. Denn die Fortuna steht für Zusammenhalt, Leidenschaft und pure Emotionen und passt mit diesen Eigenschaften ideal zu uns.”

Peter Frymuth, Vorstandsvorsitzender von Fortuna Düsseldorf, ergänzte: “Ich freue mich sehr, dass das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Breuninger Fortuna Düsseldorf als geeigneten Partner ausgewählt hat und mit dem Verein viele positive Eigenschaften verbindet, um gleichzeitig als Partner aufzutreten. Dass das Unternehmen an einem so bedeutsamen Ort wie dem Kö-Bogen mit uns gemeinsam die Partnerschaft dokumentiert, ist für uns besonders bemerkenswert.”

Ralf Koslowski, Geschäftsführer Infront Germany: “Fortuna Düsseldorf bietet Breuninger in doppelter Weise ein ideales Umfeld für seine Markenkommunikation: Durch das Engagement als fortunaPARTNER erreicht das Unternehmen einerseits künftige Kunden in der Region und profitiert andererseits von der nationalen Reichweite der Bundesliga-Partien. Die Sympathie, die dem Verein in ganz Deutschland entgegen gebracht wird, verstärkt diesen Effekt zusätzlich. Wir freuen uns, für Fortuna Düsseldorf einen starken Partner gefunden zu haben, dessen effektive Präsenz in der Region auch nur noch wenige Monate auf sich warten lässt.”

 

Telekom startet Deutschlands größten virtuellen Charity-Lauf zugunsten “Ein Herz für Kinder”

Heute fiel der Startschuss zum Millionen-Lauf der Deutschen Telekom: Jeder, der sich vom 20. Oktober bis 15. Dezember 2012 die Laufschuhe schnürt, hat die Chance nicht nur etwas Gutes für sich zu tun, sondern auch für benachteiligte Kinder. Denn für jeden gelaufenen Kilometer spendet das Bonner Unternehmen einen Euro zugunsten “Ein Herz für Kinder”. Eine Million Euro für eine Million Kilometer – das ist das Ziel des größten Charity-Laufs in Deutschland. Prominente Unterstützung erhält die Telekom-Aktion von der Bundesliga-Stiftung, die vom 8. bis 16. Bundesliga-Spieltag ebenfalls Kilometer für den guten Zweck sammelt.

René Obermann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, lief die ersten Kilometer: “Auch in diesem Jahr engagieren wir uns zugunsten “Ein Herz für Kinder”. Der Millionen-Lauf gibt jedem die Möglichkeit, sich nicht nur fit zu halten, sondern auch benachteiligte Kinder zu unterstützen. Eine Million Kilometer sind eine Herausforderung, aber ich bin mir sicher, dass wir diese Marke schaffen werden.”

Mitmachen kann jeder, der ein Smartphone besitzt und sich bei der kostenlosen App “runtastic” als Läufer registriert. Jeder Kilometer, der bis zum 15.12.2012 gelaufen wird, wird von der Telekom mit einem Euro belohnt. Alle Teilnehmer können sich auf der Website www.telekom.com/millionenlauf oder www.runtastic.com/millionenlauf täglich über den aktuellen Kilometerstand informieren, und so zusätzlich motivieren. “Wir zählen auf die deutschen Läufer und hoffen, dass die Millionen-Marke erreicht wird”, sagte Michael Mronz von “Ein Herz für Kinder”, der auch unter den ersten Läufern war. “Wir garantieren dafür, dass jeder erlaufene Euro direkt den benachteiligten Kindern zu Gute kommt!”