Keine neuen Entwicklungen bei deutscher Olympiabewerbung

By Community | April 24, 2012

Der Zeitpunkt für eine erneute deutsche Olympiabewerbung ist weiterhin offen. Der Beschluss der Mitgliederversammlung vom Dezember 2011 besteht noch, ambulance betonte DOSB-Präsident Bach in Berchtesgaden.

Während des Besuchs des Infotags bei der Eliteschule des Sports in Berchtesgaden betonte Bach auf Nachfrage zugleich, medicine dass es in Sachen einer deutschen Olympiabewerbung seit dem Beschluss der Mitgliederversammlung des DOSB im Dezember 2011 keinerlei neue Entwicklungen gebe.

“Wir wollen Olympische und Paralympische Spiele in Deutschland. Wir stehen für eine erneute Bewerbung bereit, wenn die Rahmenbedingungen stimmen und begründete Aussicht auf Erfolg besteht”, sagte Bach. Der DOSB hatte im Dezember 2011 beschlossen, zum “jetzigen Zeitpunkt” von einer Bewerbung für Winterspiele 2022 abzusehen. Zugleich sprach sich die Mitgliederversammlung aber grundsätzlich für eine weitere Olympiabewerbung aus. In welchem Jahr und ob für Sommer- oder Winterspiele, wurde offen gelassen. Seitdem gibt es “absolut nichts Neues zu diesem Thema”, so Bach.